Technical Legal Counsel (w/m/d)

Kevelaer
Skills
Baurecht, BauPVO
Gehalt
Negotiable

Stellenbeschreibung

Technical Legal Counsel – „Jurist Baurecht“ (w/m/d)

Dein Herz schlägt für Jura und für die Baubranche? Du bist ein Jurist mit Vorliebe für Bau-Themen oder ein Bauingenieur mit juristischem Wissen? Dann pass gut auf!

Highlights:

Dich erwartet ein dynamisches Team. Eine sehr innovative Arbeitsumgebung mit viel Gestaltungsspielraum. Hier wird es nicht langweilig, denn kein Tag ist wie der andere. Du hast mit allen Abteilungen zu tun und hilfst dabei neue Geschäftsfelder zu erschließen und neue Themen voranzutreiben.

Die Arbeitsumgebung:

Dein neuer Arbeitgeber ist einer der jüngsten Hidden Champions Deutschlands. Auf den Gebäuden der Allianz Arena oder Zeche Zollverein sind Produkte des Unternehmens verbaut. Das Kerngeschäft ist die Herstellung und Vermarktung von Absturzsicherungen auf Dächern. 

Vor ein paar Jahren wurden die ersten digitalen Lösungen zur Erweiterung des Produktportfolios entwickelt. Die mittel- und langfristige Vision ist es die gesamte Branche rund um das Dach zu digitalisieren. 

Dein Arbeitsalltag:

  • enge Zusammenarbeit mit dem Abteilungsleiter (Volljurist)
  • Ansprechpartner*in für Geschäftsführung und interne Fachabteilungen bei der ganzheitlichen Bewertung, Erarbeitung und Umsetzung der vielfältigen Rechtsfragen des Unternehmens (insbesondere im Bau- und Vergaberecht)
  • Organisation und Durchführung des Zulassungsprozesses von Bauprodukten
  • Beantwortung internen und externer technischer und normativer Fragestellungen
  • eigenverantwortliches Mitwirken und Unterstützung der Fachabteilungen bei Bauprojekten von der Planung bis zur Umsetzung und Abwicklung der Maßnahmen
  • vorbereitende Bearbeitung bei komplexen Fällen und Fällen mit hoher sachlicher oder wirtschaftlicher Bedeutung
  • Begleitung und Mitwirkung von Zertifizierungen sowie Produktprüfungen
  • Begleitung und Steuern des unternehmensweiten Versicherungswesens gemeinsam mit der Versicherungsgesellschaft
  • Beobachten und Auswerten aktueller Rechtsprechung und Gesetzgebung und Ableiten erforderlicher Maßnahmen für das Unternehmen

Das bringst Du mit:

Im Besten Fall hast Du einen Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften, im Allerbesten Fall mit Schwerpunkt Baurecht. Du hast sichere Rechtskenntnisse in BauPVO und Vorkenntnisse im Bereich Bauordnung, öffentliches Baurecht etc. Du bringst ein technisches Verständnis mit und weißt selbstverständlich was eine Schraubstelle ist.

Der Haken:

Die Stelle ist nicht fullremote möglich. Wenn Du also kein Problem damit hast 3 mal pro Woche vor Ort (am Niederrhein) zu sein, dann melde Dich jetzt bei mir und ich erzähle Dir mehr darüber bei einem virtuellem Kaffee. 

Recruiting Rebel